Mittwoch, 28. August 2013

Elchtest: Smart in der Praxis durchgefallen?

Erinnert Ihr Euch noch an 1997? Die halbe Welt lachte über Mercedes, weil deren neue A-Klasse den Elchtest nicht bestanden hat. Bei diesem Fahrmanöver geht es um die Simulation eines Ausweichmanövers vor einem plötzlich auf die Straße tretenden Elch.

Nach einem Bericht der Frankfurter Rundschau hat die A-Klasse sich inzwischen vom "Umfaller" zum "Aufsteiger" entwickelt. Meine persönliche Beobachtung im Bekanntenkreis bestätigt das. Das Auto ist recht beliebt und zuverlässig.

Aus irgend einem Grund scheint der SMART aber ein vergleichbares Problem zu haben. Die KREISZEITUNG berichtete von einem Unfall im Kreisverkehr. Der Fahrer kam gegen eine Straßenlaterne, sein SMART kippte um. Für mich klingt das verdächtig nach der Elch-Situation. Jedenfalls habe ich daran denken müssen.

Ich hoffe mal, die Entwickler des SMART sehen sich solche Unfälle genau an. Falls es etwas an der Konstruktion zu verbessern gibt: kein Test ist so gut wie die Praxis. Und kein Testfahrer kann sich so ungeschickt anstellen wie jemand, der sein Auto und die Straßensituation falsch einschätzt.